/Users/brigittehamacher/Downloads/googled2f6dad56b2067cf.html

Gut zu wissen


Wie lange halten die Wimpernextension?

Die Extensions werden nur auf die schon ausgewachsenen und gefestigten Wimpern geklebt und verweilen dann mit dieser, maximal 4 - 6 Wochen, im Wimpernkranz. 

Lebensumstände und Gewohnheiten spielen für die Lebensdauer der Extensions auch eine große Rolle. Viel Dampf und Hitze verkürzen die Lebensdauer, sowie das Liegen in der Nacht, auf einer Seite. Natürlich können und sollen Sie jetzt nicht nur auf dem Rücken schlafen, trotzdem ist es gut und hilfreich zu wissen, warum manchmal die Lebensdauer vergleichsweise kürzer ist.

In den seltensten Fällen kann auch der Hauttyp und Hormone zu stärkerem Wimpernausfall beitragen, sowie es vorkommen kann, dass das Auge die Wimpern als Fremdkörper wahrnimmt und versucht diese abzustoßen. 

Empfindliche Menschen die zu allergischen Reaktionen neigen und sich öfter an die Augen fassen oder reiben, sollten ebenfalls mit einer verkürzten Haltbarkeit rechnen.



Am Tag der Wimpernverlängerung

An dem Tag Ihrer Wimpernverlängerung sollten Sie auf das Schminken verzichten. 

Falls Sie dennoch an diesem Tag nicht auf Make-up verzichten können oder wollen, entfernen Sie dies bitte vor Ihrem Termin. Das gilt insbesondere für Augenmake-up und Mascara. Verzichten Sie auch auf ölhaltige Pflegemittel im Augenbereich. 

Entfernen Sie für die Wimpernverlängerung bitte Ihre Kontaktlinsen.

Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin Zeit mit. Das Aufbringen der Extensions ist Arbeiten im Microbereich und erfordert höchste Präzision. Nur eine gewissenhafte und präzise Arbeit gewährleistet, dass auch nur die Wimpern beklebt werden, die die Extension tragen können.



Nach der Wimpernverlängerung

Nach der Wimpernverlängerung vermeiden Sie bitte für ca. 48 Stunden den Kontakt, der Wimpern, mit Wasser und Wasserdampf, wie z. B.: Sauna, Schwimmen, ausgiebiges heißes Duschen, baden und intensive Sonneneinstrahlung. Eine kurze Körperdusche ist dagegen erlaubt ;).

Beim reinigen des Gesichtes, lassen Sie in diesem Zeitraum, die Augen bewusst aus. Nach „den  48 Stunden“ ist duschen, baden, schwimmen und Sonnenbaden, im vollen Umfang, wieder erlaubt



No Goes

Bitte benutzen Sie keine ölhaltige Augencremes, diese können den Kleber aufweichen, und Ihre Extensions lösen sich von ihrer natürlichen Wimper.

Bitte benutzen Sie auch keine Ölhaltigen Augen-Make-ups, hier gilt das Gleiche wie für ölhaltige Augencremes. Benutzen Sie bitte Produkte, die speziell für künstliche Wimpern entwickelt wurden.

Falls nötig, verwenden Sie bitte nur noch wasserlöslichen Mascara.

Bitte benutzen Sie keine ölhaltigen Make-up Entferner.

Die Wimpernzange ist TABU! Die künstlichen Wimpern können dadurch abbrechen. 

Vermeiden Sie das Reiben der Augen.

Verwenden Sie keine Wattepads, da die kleinen Fasern an den Extensions haften bleiben können.

Entfernen Sie Extensions nicht eigenständig!



Pflege

Bürsten Sie Ihre Wimpern regelmäßig, morgens und abends. 

Waschen Sie Ihre Wimpern regelmäßig. Dazu eignet sich ein mildes Babyshampoo ohne Öl. Schäumen Sie dazu das Babyshampoo mit den Finger auf und bringen den Schaum dann auf die Wimpern auf. Streichen Sie nun vorsichtig mit den Fingern das Shampoo von oben nach unten aus. Spülen Sie gründlich mit Wasser nach.


Eine gute Pflege der Wimpern ist sehr wichtig und daher empfehlenswert, damit Sie Bakterien und Entzündungen keinen Nährboden geben. Die Pflege hat keinen Einfluss auf die Haltbarkeit der Extensions und wird dadurch auch nicht verkürzt.


Um Ihr gepflegtes und ansprechendes „Augenbild“ zu erhalten, sollten Sie Ihre Wimpern alle 2 - 3 Wochen durch Extensions auffrischen.



© Brigitte Hamacher 2017